Schloss für Gehörlose

Am 11. November 2013 wurde das Schlossmuseum von Stará Ľubovňa für Gehörlose zur Verfügung gestellt. Die Unterstützer dieser Idee sind das Ministerium für Kultur und die Vereinigte Internatsschule des Paul Sabadoš in Prešov.

Die Eröffnung des Schlosses den Gehörlosen besteht in der Nutzung moderner Technologien die das Einsetzen einer Videoafnahme mit einem begleitenden erzählten Text in die Gebärdensprache enthält. Die Virtuelle Aufnahme können sich die Besucher dank einer Applikation im Mobiltelefon , die das Lesen des QR Kodes ermöglichen, downloaden. Die Produktion der virtuellen Begleittexte wurde finanziell von dem Dotierungssystem 2013 des Ministeriums für Kultur unterstützt.

Für die Besucher ohne die notwendige technische Unterstützung sind 5 Tabletten zum kostenlosen leihen vorbereitet, diese sind für die einfache Nutzung vorangestellt.

Ihren Raum für die Realisation haben auch die Studenten der Internatsschule für Gehörlose des Paul Sabadoš in Prešov bekommen. Die Studenten haben die Rolle der Dolmetscher bekommen. Unter der Anleitung von Lehrern haben sie die Fachtexte in die Gebärdensprache übersetzt und sie haben Neubildungen in der Gebärdensprache hergestellt.